Vorträge/Lesungen

Interventionen gegen die deutsche „Beschneidungsdebatte“

Neues Buch am 30. November: Zülfukar Çetin, Heinz-Jürgen Voß und Salih Alexander Wolter zur deutschen «Beschneidungsdebatte»

Aktualisiert am 25. November 2012

Buchvorstellung in Berlin: Sonntag, d. 2. Dezember 2012, 15-17 Uhr in den schönen Räumen von Allmende – Haus alternativer Migrationspolitik und Kultur, Berlin-Kreuzberg, Kottbusser Damm 25/26 (Nähe U-Bahnhof Hermannplatz).
Die drei Autoren werden anwesend sein.
Moderation: Yasemin Shooman.
Weiterer Termin in Leipzig: Montag, d. 4. Februar 2013, linXXnet (nähere Infos folgen).

Kann ab sofort im Buchhandel vorbestellt werden:
Zülfukar Çetin, Heinz-Jürgen Voß, Salih Alexander Wolter:
Interventionen gegen die deutsche «Beschneidungsdebatte»,
Edition Assemblage, farbig, Broschur, TB, 110×180 mm, 96 Seiten, 9.80 €,
erscheint am 30.11.2012. ISBN 978-3-942885-42-3|WG 973.

Buchvorstellung: „Interventionen gegen die deutsche „Beschneidungsdebatte“

Ein kleiner Veranstaltungshinweis, verbunden mit einer herzlichen Einladung (und gerne auch weiterverbreiten):

*Buchvorstellung: „Interventionen gegen die deutsche „Beschneidungsdebatte“"*

Mit: den drei Autoren Zülfukar Çetin, Heinz-Jürgen Voß, Salih Alexander Wolter

Termin: Sonntag, 2. Dezember 2012, 15 bis 17 Uhr
In: Berlin, bei Allmende – Haus alternativer Migrationspolitik und Kultur (Berlin-Kreuzberg, Kottbusser Damm 25/26, Nähe U-Bahnhof Hermannplatz)

Informationen zum Buch:
http://www.edition-assemblage.de/interventionen-gegen-die-deutsche-beschneidungsdebatte/

Vortrag & Lesung

Homophobie und Islamophobie

mit Zülfukar Cetin + Diskussion

Was: Vortrag & Lesung
Wann: Montag, 12. November 2012, 18.00
Wo: Campus, Hörsaal MD, Duisburg

Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie (Bielefeld)

Vortrag mit Zülfukar Çetin

Homophobie und Islamophobie

Der Vortrag von Zülfukar Çetin basiert auf der Dissertationsarbeit „Homophobie und Islamophobie. Intersektionale Diskriminierungen am Beispiel binationaler schwuler Paare in Berlin “ und handelt von homophoben, rassistischen und sozialen Diskriminierungen, denen muslimische Schwule in Berlin ausgesetzt sind. Der Vortrag geht auf die Verwobenheit von Heteronormativität und Rassismus sowohl theoretisch als auch empirisch ein. Ein Schwerpunkt liegt vor allem auf der Heteronormalisierung und Orientalisierung homosexueller Männer, die sich als „Ausländer“ bezeichnen oder die als „Ausländer“ angesehen werden.

Wann: Freitag, 9. November 2012 um 14:00 Uhr
Wo: Universität Bielefeld, Raum C0 269

Woche der Sprache und des Lesens in Berlin 2012

Woche der Sprache und des Lesens in Berlin 2012

Im Rahmen der Woche der Sprache und des Lesens in Berlin 2012 veranstaltet der TBB am Samstag, den 01.09.2012 um 19.00 Uhr eine Lesung in seinen Räumlichkeiten am Tempelhofer Ufer 21, 10963 Berlin.

Zülfukar Cetin, der auch Vorstandsmitglied des TBB ist, liest aus seinem Buch „Homophobie und Islamophobie“
Weiterlesen